schliessen

Kompetenz im Dienste unserer Patientinnen

Die Onkologie im Swiss Medical Network

Seit 2002 baut Swiss Medical Network ein Netzwerk von Privatkliniken in den drei Hauptsprachregionen der Schweiz auf. Zu diesem Netzwerk gehören Spezialkliniken für verschiedenste medizinische Fachgebiete. Dazu zählt auch die Onkologie und ihr Einsatz gegen den Krebs.

Ein Schwerpunkt in der Onkologie ist für uns ganz besonders die Senologie – der Kampf gegen den Brustkrebs. Wie überall bei Swiss Medical Network setzen wir hier auf Infrastruktur der neuesten Generation und führende Experten der Medizin.

Ausgezeichnet für Kompetenz im Kampf gegen Brustkrebs

Brustkrebs besiegt man nicht allein. Für die Behandlung setzt man darum seit einigen Jahren immer mehr auf spezialisierte Zentren für Senologie. Dort können interdisziplinäre Teams unter idealen Bedingungen arbeiten. Und so ihren Patientinnen die optimale Betreuung bieten.

Für solche Brustzentren gelten hohe Anforderungen. Die Krebsliga Schweiz und die Schweizerische Gesellschaft für Senologie haben sie gemeinsam definiert. Sie verlangen, dass die Spezialisten hoch qualifiziert sind. Dass die Empfehlungen der Best Practice eingehalten werden. Dass Pflegeleistungen in die Behandlung integriert sind. Und dass die Behandlungsfristen eingehalten werden.

Die Clinique de Genolier und die Clinique Générale Ste-Anne in Freiburg erfüllen diese Kriterien und sind schon seit 2014 mit dem Label «Brustzentrum» zertifiziert. Die Clinique Clinique Générale-Beaulieu in Genf ist seit 2017 Teil dieses Netzwerkes. Gemeinsam präsentieren sie sich als «Centre du Sein GSMN».

Im Zentrum stehen Sie

Von der ersten Mammographie bis zur Behandlung – wenn es um Brustkrebs geht, dann stehen unsere Patientinnen im Zentrum. Wir setzen alle Hebel in Bewegung, damit Sie:

  • eine schnelle und zuverlässige Diagnose erhalten;
  • während der ganzen Behandlung betreut werden;
  • bei gutartigen Veränderungen möglichst selten operiert werden;
  • vor jedem Eingriff und jeder Behandlung ausführlich informiert sind
  • alle Meinungen aus dem interdisziplinären Tumorboard kennen;
  • die individuelle Behandlung bekommen, die für Sie am besten passt.

 

Wir sind für Sie da – vor, während und nach der Behandlung.

Betreuung beginnt schon bei der ersten Frage. Können wir Ihnen weiterhelfen?
Rufen Sie uns an unter +41 22 366 93 67 oder schreiben Sie uns.